Suche

Seit dem Jahr 1792 stand auf dem Stadtplatz in Trutnov der sog. Drachenbrunnen. Dieser Brunnen wurde im Jahr 1892 durch einen neuen Brunnen mit der Statue Rübezahls ersetzt.

Der neue Brunnen zusammen mit der Säule der Allerheiligsten Dreifältigkeit und dem Denkmal von Joseph II. wurde zu einer eindrucksvollen Dominante des Stadtplatzes von Trutnov. In der Mitte eines Granittanks ist eine mächtige Felsmasse mit einem mehr als 2 m hohen Rübezahl situiert, der in der rechten Hand einen ausgerissenen Stamm mit Wurzelresten hält.

Der Autor des Entwurfs des Rübezahl-Brunnens ist der Professor der Realschule von Trutnov Josef Kirschner.

Trutnov

Trutnov, 541 01

Sonstige historische Denkmale
Sonstige

Informace o trase

 
load