Suche

Die Gemeinde befindet sich am Zusammenlauf der Flüsse Oleška und Tampelačka.

Im Osten wird sie von Hügeln Hrobka und Jíva, im Süden von Jáma und im Norden von Drančovsko umgeben. Der Hügel Jíva bietet Fernblicke auf Nová Paka, Stará Paka, das ganze Riesengebirge, Kumburk, Bradlec, Tábor, Ještěd, Bezděz undTrosky.

Die erste schriftliche Erwähnung über Gemeinde Bělá stammt aus dem Jahre 1533, die Besiedlung gab es hier jedoch schon im 12. Jahrhundert. Zurzeit leben in Bělá dauernd 260 Einwohner.

Durch die Gemeinde führen Radwege ins Gebiet des Böhmischen Paradieses und ins Riesengebirge und der Wanderweg führt über die Hügellandschaft nach Nová Paka. Hier befindet sich auch eine Piste mit Skilift. Für alle Langlauffans steht eine neue präparierte Strecke aus Kruh über Svojek, Bělá, Nová Ves und Syřenov bis auf Klepanda zurVerfügung.

mailBela

Bělá 2, Bělá, 514 01

Telefon:+420 481 675 324
E-Mail:bela.sm@worldonline.cz
Web:www.belasm.cz

Informace o trase

 
load