Suche

Mnichovo Hradiště

Die Gründung der Stadt mit dem großartigen Barock-Schloss war ursprünglich mit dem nahgelegenen Zisterzienser-Kloster verbunden, das im 12. Jahrhundert anstelle einer altslawischen Burgstätte gebaut wurde, heute vor allem durch eine lokale Brauerei bekannt. Mnichovo Hradiště liegt am Rande des Naturschutzgebietes Böhmisches Paradies, in einer malerischen Landschaft, die der Fluss Jizera durchfließt.

Die Entstehung von Mnichovo Hradiště ist mit dem benachbarten Dorf Klášter Hradiště nad Jizerou eng verbunden, wo um das Jahr 1150 anstelle einer altslawischen Burgstätte ein Zisterzienser-Kloster gegründet wurde. Die Zisterzienser entschlossen sich, auf der Kreuzung der Wege von Mladá Boleslav, Turnov und Jičín ihre eigene Untertanenstadt zu gründen. Václav Budovec von Budov ließ ein repräsentatives Schloss bauen. Ein großer Teil der Stadtgeschichte ist mit dem Adelsgeschlecht  Wallenstein (Valdštejnové) verbunden. Die Herrschaft erhielt ursprünglich der berühmte Feldherr Albrecht von Wallenstein, der sie seinem Vetter Maximilian von Wallenstein überließ. Mnichovo Hradiště wird dank ihrer Lage für eins der Eingangstore in Böhmisches Paradies gehalten. In der unmittelbaren Nähe der Stadt befinden sich die Ruine der Felsenburg Valečov, die Felsenburg Drábské světničky, die Felsenstadt Příhrazské skály und der Hügel vulkanisches Ursprungs Káčov. Die Umgebung von Mnichovo Hradiště ist sowohl für Wanderer als auch für Radfahrer geeignet. 

 
mailMnichovo Hradiste

Masarykovo náměstí 1, Mnichovo Hradiště, 295 21

Telefon:+420 326 776 611
Fax:+420 326 772 209
E-Mail:posta@mnhradiste.cz
Web:www.mnhradiste.cz

Informace o trase

 
load