Suche

Region Klemencovsko, Ausstellung des Stadtmuseums Železný Brod

Dieses Objekt mit dem Namen Klemencovsko stammt aus dem Jahr 1792. Es ist die letzte, unversehrte gezimmerte Fassade am Marktplatz in Železný Brod, der Rest eines der anmutigsten Bauwerke des hölzernen Städtchens.

Die Fassade des einstöckigen gezimmerten Hauses wurde im Jahr 1936 in das moderne Sparkassen-Gebäude eingebunden. Der Bau ist im Erdgeschoss mit einem Laubengang und mit zwei Arkaden auf reichlich geschnitzten Säulen versehen. Das Mansardendach ist mit Schindeln gedeckt. Im Haus ist eine interessante Glasausstellung sowie eine einmalige Galerie mit den Werken der Glaskünstler J. Brychtová und S. Libenský untergebracht.

mailZelezny Brod

náměstí 3. května 37, Železný Brod, 468 22

Telefon:+420 483 389 081
E-Mail:muzeum@zelbrod.cz
Web:www.muzeumzb.czwww.zeleznybrod.cz
Museum Specification
Heimatgeschichte

Informace o trase

 
load