Suche

Krkonošské muzeum - Exposition Šindelka

Die Exposition des Riesengebirgsmuseums befindet sich in einem Granitgebäude, das in Harrachov als Šindelka bekannt ist.

Dachschindeln wurden hier seit Anfang des 19.Jahrhunderts bis in die 30. Jahre des 20.Jahrunderts erzeugt. Die letzten 60 Tausend, im Jahre 1934 hergestellten Schindeln wurden für die alte Elbfallbaude benutzt.

Die im Erdgeschoss des Gebäudes angeordnete Ausstellung mit dem Thema Waldwirtschaft macht Besucher mit der ganzen Waldwirtschaftsproblematik bekannt, vom Holzeinschlag über das Rücken von Stämmen zu Waldwegen und deren Abfuhr zur Weiterverarbeitung bis zur anschließenden Wiederherstellung des Walds einschl. Betreuung.

Die Jägerexposition im ersten Geschoss des Gebäudes ist dem Jagdwesen vom Anbeginn der Geschichte bis zur Gegenwart gewidmet: Sie erinnert zum Beispiel an Jägertraditionen, Jagdwild, Jagdwaffen und Hunde, Jagdwesen in der Kunst und im gewöhnlichen Leben.

Die größte Attraktion - insbesondere für Kinder - ist der Bereich um das "Überwinterungsgehege", in dem sich um den Futterplatz einige Waldtiere gesammelt haben. Hirsch, Rehbock, Wildschwein, Fuchs, Hase und einige Vögel - insgesamt 14 ausgestopfte Exponate, wobei die ganze Exposition 32 Exponate zählt.

An fünf Stellen der Exposition laufen ununterbrochen kurze Videoprojektionen ohne Kommentar zu einzelnen Themen und im ersten Geschoss befindet sich außerdem eine Vorführungsecke mit Projektionen wunderschöner Aufnahmen aus der Natur mit Musikbegleitung.

Fremdsprachiges Begleitwort (in deutscher Sprache) auf schriftliche Bestellung für Gruppen.

mailHarrachov

Harrachov 269, Harrachov, 512 46

Telefon:+420 481 528 310
E-Mail:sindelka@krnap.cz
Web:www.krnap.cz
Fremdsprachiger Kommentar
Deutsch
Fremdsprachige Texte
Englisch
Deutsch
Polnisch
Französisch
Dienste
Parkplatz
Busparkplatz
Umkleideraum/Garderobe
Imbissstube
Imbissstube
Barrierenfreier Zugang
Hund erlaubt
Museum Specification
Heimatgeschichte

Informace o trase

 
load