Erste „Via Ferrata“ in der Mikroregion Pojizeří

Via ferrata

Böhmisches Paradies

Sie müssen kein bewanderterer Kletterer sein, um aufregende Klettererlebnisse in Felsen umgeben von wunderschöner Natur zu genießen. Eine Menge Adrenalin ist garantiert, und doch ist das Klettern sicher – und nun erstmals auch „zuhause“ in der Mikroregion Pojizeří möglich!

Sie wissen nicht, was Sie sich unter dem Begriff „Via Ferrata“ vorzustellen haben?

Im Gebiet Semilsko, konkret am gegenüberliegenden Ufer der Iser, gleich zu Beginn des Rieger-Wanderweges in Richtung Semily, entstand der erste gesicherte Klettersteig unter der Bezeichnung VIA FERRATA. Es handelt sich hierbei um einen Klettersteig in herausforderndem Felsterrain, auf dem ein in einigen Metern Intervallabstand im Fels fest verankertes Drahtseil jede Bewegung erleichtert. Dies hilft Kletterern bei der Überwindung schwieriger Stellen im Fels, dient jedoch hauptsächlich der Sicherung.

Der Klettersteig auf den Gipfel des Felsenturmes Vodní brána, der sich im Isertal gegenüber des Rieger-Wanderweges befindet, ist ungefähr 110 Meter lang, weist einen Höhenunterschied von 75 Metern auf und besitzt Schwierigkeitsgrad C+ (mittlerer Schwierigkeitsgrad) auf der Skala von A-E. Es wird vorausgesetzt, dass die Kletterer gut trainiert sind uns sich in hervorragender Kondition befinden. Außerdem ist Schuhwerk mit guter Sohle, die der von Kletterschuhen ähnelt, empfehlenswert. Wird nur Hochgebirgswanderern und Bergsteigern mit ausreichendem Erfahrungsschatz auf diesem Gebiete empfohlen. Anfänger sollten von erfahrenen Gruppenmitgliedern gesichert werden. „Der Aufstieg wird auf eine knappe halbe Stunde geschätzt. Auf alle Fälle wird eine Klettersteigausrüstung vorausgesetzt, und bitte niemals den Helm vergessen“, so lautet die Einladung der Autoren dieses ersten Klettersteigs seiner Art in Tschechien, die ihrerseits erfahrene Bergsteiger des Bergsteigerbundes Lokomotive, Abteilung Liberec, sind.

Der im Naturschutzgebiet des Isertales bei Semily und Bítouchov gelegene Felsen Vodní brána erschien den Vätern des Klettersteiges zu diesem Zwecke wie geschaffen.

Die „Via Ferrata“ bei Semily entstand mit freundlicher Unterstützung der Firmen Lesy ČR sowie Adrenalin Centrum Jan Šípal, Liberec.

 
 
load